Twisted Energy – VST Synthesizer mit verdrehten Tönen

Ich habe neulich mal wieder einen Freeware-Synthesizer ausprobiert. Normalerweise mache ich gerne einen Bogen um Freeware-Plugins, denn die gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und ich benutze eigentlich am liebsten meinen Sylenth1. Aber der Twisted Energy aus dem Hause Minimal System Group hat mir schon sehr gut gefallen.

Twisted Energy

Twisted Energy

Das Plugin ist vornehmlich im Bereich der elektronischen Musik zuhause und eignet sich für die Erzeugung von typischen Techno Bässen oder atmossphärischen Pad- und Lead-Sounds. Eine Besonderheit ist der integrierte Step Sequenzer mit 16 Schritten, mit dem man den Sound schön modulieren kann. Auch als Gate eignet sich dieser natürlich hervorragend. Sehr schön, nur etwas fummelig, ist die gut ausgestattete LFO Matrix, die für jeden der drei Oszillatoren einzeln arbeitet.

Das Design ist durchaus modern, ansprechend und vor allem benutzerfreundlich. Die Erstellung von eigenen Sounds geht sehr schnell und einfach. Leider sind nur 20 Presets mit dabei, diese reichen aber auf jeden Fall aus, um sich einen Überblick über die Fähigkeiten des Twisted Energy zu machen.

Die Features von „Twisted Energy“:

· 3 analogue modelled oscillators each with 5 waveforms (Sine, Triangle, Saw, Square, Noise).
· Visual feedback for each oscillator in the main display showing level, shape of wave, and how each oscillators wave is being effected.
· 2 Filters each with 4 modes (Low Pass, High Pass, Band Pass, Band Reject).
· Envelope Generator for each oscillator (Linked to Envelope Generator Matrix).
· Envelope Generator Matrix allows each oscillators EG to control and effect selected elements of the synth such as Filter Cutoff and Resonance, and amplitude. The Matrix makes it possible to really customise your sound.
· Master envelope generator.
· 3 LFO’s (One per oscillator) all linked into the LFO Matrix. Each LFO has 4 waveforms (Sine, Saw, Triangle, Square).
· LFO Matrix allows each LFO to control multiple parameters of the synth including Amplitude, Fine Tune, PWM, Cutoff and Resonance for both filters.
· Reverb effect.
· Delay effect with tempo sync.
· Overdrive control to warm up the sound.
· 16 step gate sequencer.
· Slick GUI Design to make working with the synth easy and logical.
· 20 Presets.
· Very low CPU usage.

Fazit:

Ein sehr gutes Freeware-Plugin aus dem man ordentliche Sounds herausholen kann. Leider ist das Plugin nur für Windows-Benutzer. Bezugsmöglichkeit nur noch mit Registrierung auf pluginboutique.com.

Hier noch ein Video vom Entwickler:

Advertisements

Veröffentlicht am 23. August 2013 in Allgemein, Plugin, Synthesizer, VST und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: