Blog-Archive

Sugar Bytes Looperator – Bitte wiederholen Sie!

Das ist ja mal eine sehr schöne Überraschung! Wo andere schon die Kaufhäuser stürmen, den Christbaum huckepack nach Hause transportieren und den alten Baumschmuck aus dem Keller entstauben, da veröffentlicht das Team der Sugar Bytes noch ein Plugin. Schon das zweite in diesem Jahr. Hat sich die Arbeit bis in die Adventszeit gelohnt? Ich habe mir das Multi-Effekt-Plugin Looperator mal genauer angesehen.

Der Looperator von Sugar Bytes

Der Looperator von Sugar Bytes

Lies den Rest dieses Beitrags

Archetype Instruments Lokomotiv – mal so richtig Dampf ablassen!

Über Archetype Instruments habe ich bereits letztes Jahr berichtet: Link Einige werden sich vielleicht noch an das Review zu dem Synthesizer Arc5 erinnern. Nun, im Rahmen der KVR Developer Challenge 2014, hat das Softwarestudio einen neuen frei verfügbaren Synthesizer entwickelt, den Lokomotiv. Wie schlägt sich der Neuling gegenüber dem Arc5?

Archetype Instruments Lokomotiv

Archetype Instruments Lokomotiv

Lies den Rest dieses Beitrags

Cableguys VolumeShaper 4 – Pump up the Volume!

Nachdem schon Anfang des Jahres eine neue Version des FilterShaper erschienen ist, hat das Team der Cableguys nun auch dem VolumeShaper neue Funktionen und ein neues Gewand spendiert. Was erwartet uns alles in der neuen Version? Wo und wie setzt man den VolumeShaper 4 am besten ein? Ich habe mir das Plugin einmal zur Brust genommen.

VolumeShaper 4 Hauptfenster

VolumeShaper 4 Hauptfenster

Lies den Rest dieses Beitrags

Sugar Bytes Egoist – groovt nicht nur für sich selbst!

Während andere Softwareschmieden jährlich einen neuen Nullachtfünfzehn-Synthesizer auf den Markt bringen und man oft merkt dass Innovation und Einfallsreichtum bei der Entwicklung auf der Strecke blieben, ist es für das Team von Sugar Bytes anscheinend kein Problem immer wieder mit neuen Ideen und äußerst kreativen Produkten die Musikproduktions-Szene positiv aufzumischen. So ist auch das neueste Werk des Berliner Softwarestudios ein wahrer Lichtblick für alle denen das Rumgeschraube an ihrem 1000. Softwaresynthie so langsam auf den Keks geht. Egoist heißt das neueste Plugin aus dem Hause Sugar Bytes und was dahinter steckt erfahrt ihr nun in meinem Review.

Der Egoist von Sugar Bytes

Der Egoist von Sugar Bytes

Lies den Rest dieses Beitrags

ALBUM-TIPP: WANTED ON VOYAGE von George Ezra – Reisen mit George!

Es war einer dieser besonderen Momente, dieses Jahr im Frühling, als ich das erste Mal Budapest von George Ezra im Radio hörte. Der Song machte mich auf Anhieb irgendwie glücklich und verbesserte meine Stimmung merklich. Diese bluesige erwachsene Stimme, der rhythmische Bass der Gitarre, die eingängige Melodie, hier passt einfach alles. Leider hört man im Mainstream-Radio, meiner Meinung nach, nur noch selten so gute Musik. Nun ist endlich das komplette Debüt-Album Wanted On Voyage von George Ezra erschienen und es ist wirklich sehr gut geworden.

George Ezra

George Ezra

Wanted On Voyage
Wanted On Voyage
Wanted On Voyage

Lies den Rest dieses Beitrags

ALBUM-TIPP: The Hunting Party von LINKIN PARK – Pommesgabel und Headbanging

Wer so berühmt ist wie die Band Linkin Park, der muss sich auch mit allerhand negativer Kritik herumschlagen, selbst wenn diese nicht immer gerechtfertigt ist. Natürlich kann man die letzten zwei Alben (drei wenn man das Remix-Album dazuzählt) verdammen, weil diese in eine völlig andere Richtung tendierten als die ersten beiden Linkin Park Alben „Hybrid Theory“ und „Meteora“, aber man muss auch einmal anmerken dass vielleicht genau diese Abstecher in den Pop- und Elektro-Rock eventuell dazu geführt haben dass sich Mike Shinoda dazu entschloss sich wieder mehr in Richtung der Anfänge zu bewegen. Herausgekommen ist ein sehr lautes und hartes Album, bei dem aber zwischendurch doch noch an einigen Stellen Elemente der letzten beiden Alben durchschimmern.

Linkin Park - The Hunting Party

Linkin Park – The Hunting Party

Lies den Rest dieses Beitrags

ALBUM-TIPP: XSCAPE (Deluxe Edition) von Michael Jackson – Keine Flucht notwendig!

Der 25. Juni 2009 war sicherlich für viele kein guter Tag, vor allem aber Michael Jackson-Fans werden sich an diesen Tag nur zu gut erinnern. Der Tag an dem ein großartiger Künstler starb. Wer sich so wie ich den Film „This Is It“ im selben Jahr im Kino angesehen hat, hat sich sicherlich auch gedacht: Schade um die tolle Show und um diesen brillianten Entertainer, er hätte uns sicherlich noch so viel zu geben gehabt.

Kurz darauf haben sich die Nachlassverwalter mit Sony Music auf einen großen Deal eingelassen und die Rechte an den unfertigen sowie den fast fertigen Songs wurden diesem großen Konzern übergeben. So ist es auch nicht verwunderlich, dass jetzt schon das zweite posthum veröffentlichte Album von Michael Jackson am 9. Mai 2014 das Licht der Medienwelt erblickte. Wie auch die vorhergehenden Alben besteht der Titel dieses Albums aus nur einem Wort, diesmal lautet es „Xscape“.

Michael Jackson

Michael Jackson

Lies den Rest dieses Beitrags

Cableguys FilterShaper 3 – gemalt und gefiltert!

Die Jungs von Cableguys haben sich anscheinend in die „Gute-Vorsatz-Liste“ für 2014 folgendes geschrieben: „Wir wollen noch besser werden und unsere Plugins sollen weiterhin neue Maßstäbe setzen!“ So kommt es mir zumindest vor, denn gleich zu Anfang des neuen Jahres bringen sie eine genial verbesserte Version ihres FilterShaper-Plugins heraus: Den FilterShaper 3! Warum ihr euch dieses Tool auf keinen Fall entgehen lassen sollt, lest ihr in dem folgenden Testbericht.

Das FilterShaper 3 Hauptfenster

Das FilterShaper 3 Hauptfenster

Lies den Rest dieses Beitrags

The Glitch Mob – neues Album angekündigt!

Alle The Glitch Mob Fans aufgepasst! Nach ihrem großartigen Erstlingswerk Drink The Sea erscheint nun am 11. Februar 2014 das neue Album Love Death Immortality. Man kann es jetzt schon bei iTunes vorbestellen und zwar zum Hammerpreis von 7,99 €: Link

The new The Glitch Mob album: Love Death Immortality

The new The Glitch Mob album: Love Death Immortality

Lies den Rest dieses Beitrags