Blog-Archive

Beatskillz Beatfactory Drums – Für rhythmische Stunden zu zweit!

Wer noch auf der Suche nach ein paar Drumkits für seine Sammlung ist, sollte sich den Namen Beatfactory Drums jetzt gut merken. Das Plugin aus dem Hause Beatskillz bietet nämlich für lau einige wirklich gute Drum Sounds.

Beatfactory Drums - Free DRUM KIT G’s Edition

Beatfactory Drums – Free DRUM KIT G’s Edition

Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Beat verschenkt wieder etwas!

Und zwar den Corrosive Bazz Sample Pack, für den von der Zeitschrift Beat hauseigenen Sampler Zampler. Dieser ist auch gleich in dem gezippten Download-File mit dabei. Somit kann man sofort loslegen und sich mit den 555 MB an Acid Loops und Samples (32 Bass-Presets und 32 Loops) austoben. Einziger Nachteil: Man braucht einen Facebook-Account, da man für das Samplepack dem Magazin Beat seinen „Daumen-Hoch“ geben muss. Zusätzlich stehen auf der Download-Seite dann aber auch gleich einige der älteren SamplePacks zum herunterladen bereit!

„Corrosive Bazz“ Samplepack for free!!

Link: Beat (Facebook)

WEJAAM DESIGNER – wir jammen gerne mit!

Wer ein Gerät mit iOs hat, kennt ihn vielleicht schon. Den WEJAAM DESIGNERAlle anderen dürfte es vielleicht interessieren, dass es sich bei dem WEJAAM DESIGNER um einen kostenlosen virtuellen Drumcomputer, für die VST-Schnittstelle oder als Standalone-Version, mit mehreren Spuren handelt. Die Software bietet unglaublich viele Features und ist somit ein echter Geheimtipp für alle die gerne schnell und einfach Beats basteln.

Hauptfenster des WejaamDesigner

Hauptfenster des WejaamDesigner

Lies den Rest dieses Beitrags

Beat und Novation verschenken etwas!

Und zwar Bass Station II Sample Packs, für den von der Zeitschrift Beat hauseigenen neuen Sampler mit dem schönen Namen „Zampler/RX“ (VST & AU), einer neuen verbesserten Version vom schon verfügbaren Plugin „Zampler“, jetzt mit Rex-Unterstützung. Dieser ist auch gleich in dem gezippten Download-File mit dabei. Somit kann man sofort loslegen und sich mit den jeweils ca. 400MB an Sounds des Synthesizers von Novation austoben. Einziger Nachteil: Man braucht einen Facebook-Account, da man für das Samplepack „Yang“ dem Magazin Beat und für das Samplepack „Yin“ der Firma Novation seinen „Daumen-Hoch“ geben muss.

„Yin“ und „Yang“ Samplepacks for free!!

Links: Beat (Facebook) / Novation (Facebook)

Mobil Musik machen auf Android Geräten

Lange Zeit war es kaum vorstellbar dass es einmal möglich wäre mit einem Android Smartphone oder Tablet Musik zu produzieren, dies war in vielen Bereichen den Geräten mit dem Apfel vorbehalten. Die Zeit verging, das Betriebssystem von Google wurde weiterentwickelt und mit jedem neuen Release stabiler und performanter. Mittlerweile gibt es einige richtige gute Tools, um unterwegs (oder auch zu Hause) elektronische Musik auf dem Android Device zu kreieren.

Android Logo

Android Logo

Lies den Rest dieses Beitrags