Blog-Archive

Sugar Bytes Obscurium – Verdächtig gut!

Das Sugar Bytes-Team hat das Sommerloch genutzt, um es mit einem neuen innovativen Plug-in zu füllen. Hierbei handelt es sich um Obscurium, einen sogenannten generativen Synthesizer. Schaffen es Sugar Bytes mit diesem Stück Software, die Musikerherzen höher schlagen zu lassen? Wir wollen einmal einige Features näher betrachten.

Obscurium Hauptfenster

Obscurium Hauptfenster

Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Archetype Instruments Lokomotiv – mal so richtig Dampf ablassen!

Über Archetype Instruments habe ich bereits letztes Jahr berichtet: Link Einige werden sich vielleicht noch an das Review zu dem Synthesizer Arc5 erinnern. Nun, im Rahmen der KVR Developer Challenge 2014, hat das Softwarestudio einen neuen frei verfügbaren Synthesizer entwickelt, den Lokomotiv. Wie schlägt sich der Neuling gegenüber dem Arc5?

Archetype Instruments Lokomotiv

Archetype Instruments Lokomotiv

Lies den Rest dieses Beitrags

Cableguys Sound Design Challenge – bringt den Curve 2 zum Kochen!

Die Anfang Mai gestartete Curve 2 Sound Design Challenge ist nun zu Ende, die Gewinner stehen fest. Gewählt wurden die Top 10 von den Jury-Mitgliedern Jean Alain Roussel, Sascha Dikiciyan (Sonic Mayhem) und David Boldini (7 Skies). Mehr als 400 Sounds wurden von den Curve 2-Usern erstellt und geteilt. Das heißt im Umkehrschluss, die riesige Preset-Library des genialen Software-Synthesizers Curve 2 (wurde von mir schon ausführlich getestet, siehe hier: Link), ist dank der Cloud-Funktionalität nochmal größer geworden.

Curve 2 Sound Design Challenge

Curve 2 Sound Design Challenge

Lies den Rest dieses Beitrags

Beat verschenkt wieder etwas!

Und zwar den Corrosive Bazz Sample Pack, für den von der Zeitschrift Beat hauseigenen Sampler Zampler. Dieser ist auch gleich in dem gezippten Download-File mit dabei. Somit kann man sofort loslegen und sich mit den 555 MB an Acid Loops und Samples (32 Bass-Presets und 32 Loops) austoben. Einziger Nachteil: Man braucht einen Facebook-Account, da man für das Samplepack dem Magazin Beat seinen „Daumen-Hoch“ geben muss. Zusätzlich stehen auf der Download-Seite dann aber auch gleich einige der älteren SamplePacks zum herunterladen bereit!

„Corrosive Bazz“ Samplepack for free!!

Link: Beat (Facebook)

SBAudio Retro Boy – Chiptune Synth für lau!

Es gibt mal wieder ein nettes Freeware-Plugin, das allen Freunden der klassischen Chiptune Sounds Tränen der Freude über die Wangen laufen lässt. Es hört auf den Namen Retro Boy und ist von der Softwareschmiede Sound-Base Audio.

Retro Boy Hauptfenster

Retro Boy Hauptfenster

Lies den Rest dieses Beitrags

Caustic 3 – Neue Version, noch mächtigeres Tool!

Was für eine Bombe hat Single Cell Software da nur gezündet! Am 14. Dezember 2013 ist die Version 3.0.0 von Caustic erschienen und das Bitten und Betteln der User wurde auf jeden Fall erhört, denn die Verbesserungen und auch die neuen Features sind spitzenmäßig. War die Vorgängerversion schon gut, ist die neue Version jetzt fast schon atemberaubend.

Lies den Rest dieses Beitrags

Musik machen vs. Winterdepression

  • Vielleicht geht es zu dieser kalten grauen Jahreszeit nicht mehr so leicht wie im sonnigen Sommer.
  • Vielleicht fällt es schwer etwas was man angefangen hat zu Ende  zu bringen.
  • Vielleicht fehlen die Ideen oder der Kopf ist einfach irgendwie leer.
Kopf leer?

Kopf leer?

Könnt ihr euch mit diesen Statements eventuell ein bisschen identifizieren. Wenn ja, dann macht euch vielleicht der Winter etwas zu schaffen und mit der Musikproduktion gerät es ins Stocken. Was kann man dagegen tun?

Nun der Winter war eigentlich schon immer eine Zeit der Ruhe (bis unsere moderne Zivilisation eingesetzt hat), eine Zeit in der man auf geleistetes zurückgeblickt hat, eine Zeit in der man von Dingen gezehrt hat, die man sich über das Jahr hinweg erarbeitet hat. Darum ist es auch nicht schlimm wenn man diese Zeit nutzt um sich zu regenerieren, neue Impulse auf sich wirken zu lassen, um sich eventuell musikalisch neu zu orientieren oder neue Ideen zu sammeln.

Nachfolgend habe ich einmal einige Tipps für euch, die vielleicht helfen können mit dem Wintertief zurechtzukommen und die Musik nicht ganz liegen zu lassen:

Lies den Rest dieses Beitrags

Solcito Música SuperTron – Super elekTronisch!

Solcito Música ist ein kleiner Geheimtipp wenn es um kostenfreie VST-Plugins geht. Es handelt sich dabei um einen argentinischen Programmierer der auf seiner Website schon einige interessante virtuelle Instrumente anbietet. Eines davon ist der SuperTron, ein analog virtueller Synthesizer mit einem Step Modulator. Schon einmal vorweg: Es lohnt sich in diesen Klangerzeuger reinzuhören!

SuperTron2.6 VSTi

SuperTron 2.6 VSTi

Lies den Rest dieses Beitrags

Synthesizer Tutorial – Die ADSR-Hüllkurve sehr anschaulich erklärt

Habe auf YouTube ein absolut geniales Tutorial gefunden, das ganz genau die einzelnen Parameter der ADSR-Hüllkurve grafisch und mit Klangbeispielen erklärt:

Teil 1:

Teil 2 des Tutorials zeigt einige klassische Hüllkurven.

Lies den Rest dieses Beitrags

Reactable Mobile – Zu Tisch, bitte!

Der Reactable wurde 2003 von vier Personen (Sergi Jordà, Günter Geiger, Martin Kaltenbrunner und Marcos Alonso) ins Leben gerufen und erstaunte ab den ersten öffentlichen Vorführungen die Musikwelt. Nun ist dieser innovative Klangerzeuger mit 6.100 € aber nicht gerade günstig und deswegen bin ich froh dass mittlerweile schon seit einiger Zeit eine App für mobile Geräte verfügbar ist. Da ich damals von diesem neuen Konzept des elektro­akus­tisches Musik­instru­ments mit dem neuartigen Tan­gible User Inter­face (TUI) sehr angetan war, habe ich mir vor kurzem die Software Reactable Mobile für mein Android-Smartphone zugelegt. (Wer übrigens mehr über die Funktionsweise des echten Reactable wissen möchte, dem empfehle ich diesen Link: reactable:Funktionsweise)

Reactable Mobile

Reactable Mobile

Lies den Rest dieses Beitrags